• Christine Ubeda Cruz

DIESER TOPF WIRD NIEMALS LEER. WARUM NEUGIERDE WICHTIG IST FÜR'S LEBEN.


JEDER MENSCH HAT SO SEINE RESSOURCEN. UND DIE SIND GANZ UNTERSCHIEDLICH AUSGEPRÄGT.


Was ich damit meine? Nun, vereinfacht ausgedrückt:

Ressourcen sind alle Deine Kompetenzen, Dein Wissen und Deine ganz persönlichen Eigenschaften. Es sind Deine Stärken, die Du kennst und bewusst einsetzen kannst und solltest. Willst Du wissen, von welcher Eigenschaft ich immer reichlich habe?

Tata - die NEUGIERDE!


Ich bin wirklich neugierig. Nee, nicht so, dass ich hinterm Vorhang sitze und verfolge, was die Nachbarschaft macht. So nicht. Das interessiert mich überhaupt nicht. Klatsch und Tratsch ist nicht nach meinem Geschmack. Für mich ist Neugierde durchaus mehr als das.

Johann-Wolfgang von Goethe hat mal gesagt:

"Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts."

Und Einstein meinte:

"Ich habe keine besondere Begabung. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig."

Zu beidem Zitaten nickt mein Kopf heftig. Ja, ja, ja - wobei ich mich weder mit Goethe und schon gar nicht mit Einstein vergleichen kann und mag. Die beiden Herren waren wohl ausgesprochen neugierig. Und wissbegierig. Aber auch deutlich intelligenter und cleverer als ich. Und mit dieser Aussage betreibe ich kein Fishing for compliments :-). Das ist auch kein blöder Glaubenssatz. Das ist Tatsache.



WARUM IST DIE BANANE KRUMM?

Ich erinnere mich, dass mein Vater immer sagte: „Kind, Du fragst mir ja Löcher in den Bauch!“ Da fing das an mit meiner Neugierde. Ich war wohl so drei Jahre alt. Und entdeckte die Welt mit meinen eigenen Augen. Wobei das natürlich schon früher beginnt. Nur - da konnte ich nicht so gut verständlich fragen. Der jedem Mensch eigene Instinkt will alles erkunden, ausprobieren, wissen. Ich glaube, die häufigste Frage startet mit WARUM! Warum ist die Banane krumm? Ich werde die, eigentlich dumme, Antwort wahrscheinlich nie vergessen: „Weil niemand in den Urwald zog und sie gerade bog!“

Neugierde ist ein angeborener Instinkt. Der durch Erziehung, Gesellschaft und Kultur geprägt wird. Vielleicht auch manchmal geleitet und unterdrückt wird. Aber: Dieser Instinkt geht niemals verloren! Vielleicht wird er etwas verschüttet. Jeder kann ihn wieder frei schaufeln - egal in welchem Alter.

Und so stelle ich noch heute ständig und immer wieder die Frage: WARUM? Und mit der Urwald-Bananen-Antwort gebe ich mich schon lange nicht mehr zufrieden.

Wissen, so heißt es, ist Macht. O.K., Macht brauch’ und will ich nicht. Aber wenn ich etwas nicht weiß, ist meine Neugierde geweckt. Mein Hunger nach dem „Wissen wollen“. Dann kommt wieder mein WARUM? Ich bin neugierig, dem Thema zugewandt. Und recherchiere wie eine Forscherin. Diskutiere oder probiere aus. Da kann ich mich überraschen lassen, staunen, lernen und mich auf Neues einlassen. Ohne diese Eigenschaft, diesen Wissensdurst, wüsste ich so manches nicht. Und da ist noch lange nicht Schluss. Eigentlich nie…

Deshalb: Meine Neugierde geht „nie aus!“ Enthält nicht auch das Wort die genau passende Beschreibung? NEU_Gier. Davon habe ich mehr als genug. Neugierde ist meine Quelle für Inspiration. Meine Motivation. Sie hält mich jung. Weckt die Lebensgeister. Macht mich kreativ. Und aktiv.

Und wie ist das bei Dir? Was ist Deine Ressource, von der Du immer reichlich zur Verfügung hast?



Ach noch was: Weißt Du, warum die Banane krumm ist?

Bananen sind krumm, weil sie während des Wachstums zum Licht hinstreben und in entgegengesetzter Richtung zu ihrem nach unten hängenden Fruchtstand wachsen.

#Blognacht

Dieser Artikel ist während der Blognacht mit Anna Koschinski entstanden. Danke, liebe Anna, für den Impuls. https://annakoschinski.de/

UNBEZAHLTE WERBUNG


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie geht es Dir?